aktuell                                            
beiz offen     ab 19.30h beginn ab 20.30h     
     

freitag  23. november

film: lucky

 

   

 

Regie J. C. Lynch     USA  2017                Komödie/Drama

Weise und wehmütig, witzig und voller Leben.

Der Film "Lucky" ist das schöne Vermächtnis des Schauspielers Harry Dean Stanton.

Lucky ist eine Rarität im amerikanischen Erzählkino: ein Film, der vom Tod spricht, ohne ihm Sinn unterzuschieben – untröstlich, aber nicht trostlos, tapfer, aber nicht heroisch.

Lucky, ein unerschütterlicher, unabhängiger 90-jähriger Atheist, hat kettenrauchend alle Altersgenossen seiner abgelegenen Wüstenstadt überlebt. Nun steht er vor dem Abgrund seines Lebens und wird auf einen Selbsterforschungstrip geschubst, der ihn zur meist unerreichbaren Erleuchtung führen soll.

Die Wahrheit, der wir uns stellen müssen, meint der Titelheld einmal, sei diese: dass alles verschwinden wird, "ins Dunkel, ins Nichts". Und keiner sei dafür zuständig. Als Lucky gedreht wurde, war sein Darsteller Harry Dean Stanton 89; im letzten Herbst ist er mit 91 Jahren gestorben.

Der Film liefert nicht nur eine Reflexion über den Tod oder ein Manifest des Atheismus, sondern: den Traum von einer Welt, in der es sich leben ließe. Ein schönes Vermächtnis.

 

 

 

   
     

freitag  30. november

film:  harold and maude

 

   

 

Regie: Hal Ashby  USA 1971

Der 18-jährige Harold, Kind begüterter Eltern, hat eine Vorliebe für alles, was mit dem Tod zusammenhängt: Er fährt mit einem Leichenwagen durch die Gegend, besucht Beerdigungen fremder Leute und inszeniert makabere Scheinselbstmorde. Die Mutter versucht Harold mit jungen Frauen zu verkuppeln, doch dieser lässt keine Gelegenheit aus, die Kandidatinnen zu schockieren.

Auf einer Beerdigung lernt er Maude kennen. Maude ist lebensbejahend, unkonventionell und impulsiv. Die beiden schliessen Freundschaft und werden ein Paar. Harold will Maude heiraten, auch wenn es einen kleinen Altersunterschied gibt – Maude ist 79!

Auch 45 Jahre nach seiner Entstehung hat Hal Ashbys Klassiker nichts von seinem Charme verloren. «Harold and Maude» gehört zu den anrührendsten und komischsten Romanzen der Filmgeschichte.

Untermalt mit Cat Stevens’ unvergesslichen Songs beschwört die sanft-anarchistische Komödie die verträumte Lebenslust der amerikanischen «Blumenkinder» der Siebzigerjahre.

 

 

 

     
     

kulturcinema
farbgasse
9320 arbon
telefon 071 440 07 64
kulturcinema@sunrise.ch

 

   

 Wir danken für die Unterstützung der Stadt Arbon, dem Kanton Thurgau, Migros Kulturprozent , weibel.druck , softproject ag

Christian Hiller eidg. dipl. Klavierbauer und Stimmer und allen Mitgliedern.

          

      

                                       

                       




webdesign & hosting by softproject CH-9000 st.gallen      www.softproject.ch

last update: 04.12.2004