programm herbst 05                                                                                                      

KULTUR cinema farbgasse arbon 071 440 07 64           beginn jeweils 20.30              beiz offen ab 19.30

Unterstützt durch die Stadt Arbon, den Kanton Thurgau, Thurgauer Kantonalbank, UBS Arbon, Elektro Hodel, HIFI Studio Candrian und Migros Kulturprozent


freitag    28. okt. film:         italian for beginners                                   
 

Regie, Lone Scherfig                  Dänemark 2000                   

Silberner Bär Berlin 2001

 

„Eine romantische Komödie ohne bittersüssen Überzug…. Über die heilende Kraft mediterraner Lebensfreude im kalten Norden“ NZZ

ITALIAN FOR BEGINNERS erzählt die warmherzige und charmante Geschichte von sechs Singles, alle wohnhaft in einem Vorort Kopenhagens und nicht gerade vom Leben verwöhnt. Als die Gemeinde einen Italienisch-Kurs ins Leben ruft und damit einen Treffpunkt für einsame Träumer und hoffnungsvolle Romantiker schafft, geraten die Dinge allmählich in Bewegung...

 

   
freitag       4. nov jazz:      rond'elle                             hörprobe
 

 

rond’elle - das trio der luzerner jazzsängerin jolanda brunner.

 

die minimalistische besetzung mit stimme, gitarre peter eigenmann und kontrabass hämi hämmerli lässt viel spielraum zu. das programm ist äusserst vielseitig: auf technisch und

musikalisch hochstehendem niveau spielt das trio eigenkompositionen und ausgewählte standards aus verschiedenen epochen, von bebop bis contemporary jazz.

 

ein hörerlebnis – nicht nur für jazzliebhaber.                     eintritt:  20.-fr

     
sonntag   6. nov. sonntagszopf    ab 9.30h               
 

neu: immer am 1. Sonntag des Monats

frühstück im Kultur cinema mit feinem z'morgä, frischem zopf, kaffee und kuchen, friedlicher musik und gemütlichem geplauder.

zum geniessen und entspannen.

sonntagszeitungen vorhanden!

 

   
freitag     11. nov.

besuch:          lucie schenker künstlerin

                     inge abegglen kunstermittlerin

 

 

jürg niggli spricht mit der st.galler künstlerin lucie schenker und der arbonerin inge abegglen, präsidentin kunsthalle prisma, über ihren weg zur kunst, ihre kunstauffassungen und ihre arbeit.

„kunst ist widerspruch, irritation und wagnis, nicht bestätigung.“ schreibt die kunsthalle arbon in ihrem credo.

„es ist schön, wenn mir der zufall eine idee zuspielt». das fasziniert lucie schenker an ihrer arbeit. neugier auf das überraschende ist der motor im ihrem schaffen.

ein diskussionsabend der besonderen art.                           eintritt fr.10.–

     
freitag     18. nov. film:         der himmel über berlin
 

Regie, Wim Wenders Deutschland 1987                 

Beste Regie Cannes 1987

 

Der Himmel über Berlin" ist ein leises und langsam erzähltes, poetisches und romantisches Märchen von Wim Wenders.

Die Engel Damiel (Bruno Ganz) und Cassiel (Otto Sander) teilen über den Dächern und in den Straßen der geteilten Stadt Berlin Gedanken und Gefühle der Menschen, ohne sie selber zu erfahren. Als sich Damiel in die Trapezkünstlerin Marion verliebt, rät ihm ein ehemaliger Engel, den Sprung in das wirkliche Leben mit allen Konsequenzen zu wagen. Meisterhaft poetischer Film, der in Cannes ausgezeichnet wurde. Die Qualität ist nicht nur auf die ausgezeichnete Kameraführung zurückzuführen, sondern auch auf die exzellenten Darstellerleistungen.

 

   
freitag     25. nov. jazz:           weel drive
 

carles peris tenorsax             

beat gisler e-bass                           

olaf ryter drums

das ungewöhnlich instrumentierte trio um den spanischen tenor-saxophonisten carles peris präsentiert sich äusserst modern, kindlich verspielt, witzig, frech und schief. von pulsierend bis schrill, von schräg bis balladesk und modal wirkt die musik des dreiradantriebs auf die hörfreudigen und hinterlässt einen süssbitteren nachgeschmack

eintritt: 20.-

     
freitag     2. dez. besuch:     nord  konzert
 

1. nord....nordafrika, norden, nordeuropa, nordfrankreich, nordhang, nordist, norditalien,

nordkap, nordlandreise, nordlicht, nordmannstanne, nordnordost, nordostwind, nordpol,

südsee, nordpunkt, nordring, nordwest, nordwind.

2. nord.... name einer band mit jazzigem flair, welche allgemein bekanntes spielt, aber auch eigen komponiertes:

0 schlagzeug, 1 frau, 2 saiteninstrumente, 3 blasinstrumente,

4 männer, 5 stimmen ..... und mehr erfährt man hörenderweise....

 

anita sonnabend flügelhorn

christian nobel altsax

udo sonnabend tenorsax

daniel manser gitarre

fredy schweizer kontrabass                      eintritt fr.15.-

     
sonntag    4.dez. sonntagszopf    ab 9.30h               
 

 

neu: immer am 1. Sonntag des Monats

frühstück im Kultur cinema mit feinem z'morgä, kaffee und kuchen, friedlicher musik und gemütlichem geplauder. zum geniessen und entspannen. sonntagszeitungen
vorhanden!

     
freitag        9. dez film:       bittersüsse schockolade  
 

Como agua para chocolate

Regie, Alfonso Arau              Mexico 1992

 

"Leidenschaft so stark, dass sie Funken und Blitze schlägt."" (New York Times)

Auf dem Küchentisch erblickt Tita das Licht der Welt und ihre tränenreiche Geburt scheint ein Omen für ihr Leben zu sein. Im Alter von 15 Jahren verliebt sie sich auf den ersten Blick in Pedro. Aber ihre Mutter Elena hat andere Pläne mit ihrer jüngsten Tochter. Tita soll der Mutter bis an deren Lebensende unverheiratet zur Seite stehen. Um der Geliebten dennoch nah zu sein, heiratet Pedro Titas ältere Schwester Rosaura. Und Tita hört nicht auf, Pedro zu lieben. Als Köchin des Hauses besinnt sie sich auf die Geheimnisse der traditionellen mexikanischen Kochkunst, die sie mit all der Liebe und Leidenschaft zubereitet, die sie für Pedro empfindet. Und ihre Gerichte besitzen magische Kräfte, das spürt nicht nur Pedro.

     
freitag   16. dez. jazz:   manfred junker quartet   
 

 

der erste eindruck, der sich dem hörer bei der musik des manfred junker quartetts einstellt, mag oft die feste verwurzelung in bop und „funky music“ mit einem schuss blues sein; bei genauerem hinhören merkt man aber, dass es der

band - fern aller trendigen mätzchen - mit ihrer interpretation des zeitgenössischem jazz um eine kompromisslose treue zur eigenen inspiration geht.

 

manfred junker gitarre

jochen feucht sax

german klaiber kontrabass

matthias daneck drums                        eintritt 20.-fr

     
freitag   23. dez.
weihnachtsferien
 
 

 

samstag  31. dez  silvester:     ein kulinarisches filmerlebnis  

 

silvesteressen mit filmischen menüpausen

überraschungsabend im KULTUR cinema  

mit gastkoch peter gubser, der uns mit einem auserwählten italienischen sieben gang menü verwöhnt.

zwischen den gängen und zum finale gibt’s erfrischende kurze filmeinlagen und auf mezzanotte stossen wir mit einem glas prosecco an.


reservation bis 28. dezember 05                  071 440 07 64

pro person fr. 60.–

pro kind fr. 3.– mal anzahl jahre                 
beschränkte platzzahl                                beginn:   20h

     
     

 

KULTUR cinema farbgasse arbon 071 440 07 64