Kultur Cinema Club      Farbgasse     9320 Arbon    Tel  071 440 07 64

Programm    Frühling 04

Filme:
Freitag 16. April Pollock Schweizerpremiere E/d 20.30h
USA 2000 von Ed Harris, mit Ed Harris und Marcia Gay Harden.
Ed Harris gelang eine beeindruckende filmische Umsetzung der Biografie des amerikanischen Künstlers Jackson Pollock, der mit seinem 'Action-Painting' Kunstgeschichte schrieb. Der Film wurde mit einem Oscar ausgezeichnet.

Freitag 7. Mai la strada I/d 20.30h
Italien 1954 von Federico Fellini mit Anthony Quinn und Giulietta Masina.
Für ein paar Groschen kauft sich der grobschlächtige Gaukler Zampano eine neue Assistentin, das naive Mädchen Gelsomina. Für diesen poetisch- märchenhaften und zugleich krass realistischen Film wurde Fellini mit Preisen überhäuft. Seine Frau Giulietta Masina schrieb Filmgeschichte mit ihrer Darstellung der Gelsomina.

Freitag 4. Juni a bout de souffle F/d 20.30h
Frankreich 1959 von Jean-Luc Godard mit Jean-Paul Belmondo
Drehbuch François Truffaut
Godards längst zum Klassiker gewordener Erstlingsfilm, erzählt die Geschichte von dem kleinen Ganoven Michel Poiccard, der auf der Flucht mit der amerikanischen Studentin Patricia eine leidenschaftliche Affäre beginnt.

Freitag 18. Juni bodas de sangre S/e 21.00h
Spanien 1981 von Carlos Saura mit Antonio Gades und Christina Hoyos
Mit „Bluthochzeit“ nach Garcia Lorcas gleichnamigem Drama, aufgeführt als Flamenco-Ballett, erfüllte sich Saura seinen Traum vom totalen Kino. Eine dramatisch-leidenschaftliche Liebesgeschichte gefilmt als authentische tanz- Generalprobe. Flamenco vom Schönsten.

Besuche:
Freitag 30. April Besuch Yvonne Escher, Filmemacherin 20.30h Eintritt:15.-Fr.
Jürg Niggli spricht mit der Steckborner Regisseurin über ihr Leben und ihr Schaffen im Thurgau. Sie bringt uns ihren Dokumentarfilm „Goldene Hochzeit“ über die legendäre Arboner Seniorenbühne mit.

Freitag 25. Juni Besuch Gisa Frank und Claudia Rommel, Tänzerinnen 20.30h Eintritt: 15.- Fr.
Tanzvideos von Gisa Frank und Claudia Rommel
Jürg Niggli spricht mit den Tänzerinnen über Schaffen und Leben im Appenzellerland. Sie bringen ihre Tanzvideos „Drunter und Drüber“ von Gisa Frank und „Tanz mit mir in den Himmel hinein“ von Claudia Rommel mit. Die Filme zeigen Tänze in der wunderschönen Appenzeller Landschaft.

Konzerte: 
Freitag 23. April Sonderling Lesung n’Jazz 20.30h
Eintritt: 20.- Fr.

Freitag 14. Mai Sonderling Lesung n’Jazz 20.30h
Eintritt: 20.- Fr.
Andrea Seitz Schauspielerin, Klaus Knöpfle Tenorsax, Heiner Merk Kontrabass
Hören Sie einige Kapitel aus „das Parfum“ von Patrick Süsskind oder „Ihr glücklichen Augen“ von Ingeborg Bachmann ausserdem aus dem Roman „Schlafes Bruder“ von Robert Schneider. Die groovig schwingenden Eigenkompositionen der beiden bekannten Jazzmusiker begleiten und unterstützen die Texte.

Migros Kulturprozent

Freitag 2. Juli Mannskost dal sud e est 20.30h
Eintritt 20.- Fr.
Franco Mettler Klarinette, Sax, Flurin Caviezel Akkordeon
Die beiden Musiker aus Graubünden spielen quer durch den musikalischen Kräutergarten des südlichen und östlichen Teils der Weltkugel. Sie bedienen sich bei Fellinis Filmkomponisten Nina Rota, hantieren mit traditionellen Themen aus Osteuropa und Afrika, schauen zur Piazolla nach Südamerika und schrecken gar vor Selbstkomponiertem nicht zurück.

Migros Kulturprozent


Kultur Cinema Club     Farbgasse     9320 Arbon    Tel  071 440 07 64

web powered by softproject.ch  6.5.04/Fa